Home
Suzuki
Gästebuch
fattyfinn@web.de

 

 

Day 8 - Bus/Madame Tussaud

Nachdem das U-Bahn fahren so toll ist muss man auch mal ein paar Worte über das Bus fahren schreiben. Auch dies ist sehr schön. Zwar etwas langsamer als die U-Bahn - aber dafür sieht man mehr.

Rote Doppeldecker haben schon einen etwas anderen Flair als anderswo.

Und wenn man ganz viele sehen will, dann geht man zur Oxfort Street. Da sieht man ganz viele von den Bussen. hier gibt es auch noch die Variante der Busse, die hinten offen ist. Man kann während der Fahr ein- und aussteigen. Außerdem haben dann diese Busse einen Schaffner. Leider sollen diese Art der Busse bald abgeschafft werden.

Als normalsterblicher Kontinentbeobachter ist es sehr schön oben in so einen Bus zu sitzen.

Nicht nur der Linksvekehr sondern auch das oben sitzen und das extreme Wackeln kann einen um Kopf und Kragen bringen. (siehe Bild unten.)

Natürlich muss jeder Tourist zu Madame Tussaud. Aber muss das zu den Preis sein? 20 £ pro Person. zu erreichen ist das über fast alle U-Bahn Linien (Cirlce, City, Metropolitain, Bakerloo, Jubilee) - man muß nur Baker Street aussteigen. Zum Glück hatten wir wegen der Karten nicht anstehen müssen. Ansonsten wird immer vor Wartezeiten von bis zu einer Stunde gewarnt. Man kann die Tickets auch über Internet bestellen - dann sind sie 2 £ teurer und man muss zu einen bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit dort sein. Dann kann man an einer extra Kasse die Tickets abholen und an der Schlange vorbei gehen.

Was sieht man alles dort? Als erstes kommt man in eine Halle, wo alle Stars modelliert wurden. Hier sollte kann man ausgiebig fotographieren. Anschließend kommt man in die Halle, wo berühmte Politiker "Schröder, Tutu....Bush, Blair, Hitler.... ....und auch die Königsfamilie (Charles, Queen, Philippe) und sehr weit abseits davon Diana zu sehen ist. Überall gibt es hier Verkaufstände, wo man sich mit Filmen und Erfrischungen versorgen kann.
Was nun folgt ist die Kammer des Schreckens. Hier sieht man verschiedene Hinrichtungsarten nachgestellt. Außerdem kann man sich entscheiden an einer "Live-Führung" teilzunehmen.

Zum Abschluss setzt man sich in eine Art Geisterbahn. Die Fahrzeuge sind englischen Taxis nachempfunden. Hier wird man dann durch die Geschichte von London gezogen. Wenn man diesen Taxis entsteigt muss man sich noch durch 400 m Mechandisingsachen kämpfen. Dann ist etwa eine Stunde vorüber.

Von Madame Tussaud kann man bequem zu Fuß zur Oxford Street zum shoppen laufen.

Day 0 - Die Vorbereitung

Day 1- Chicken Shed Party

Day 2 - Wood Green

Day 3- Notting Hill

Day 4- Camden Town

Day 5 - Trafalgar Square/Leicester Square/Covent Garden

Day 6 - Tube/Harrods

Day 7 - Big Ben/London Eye/Buckingham Palace

Day 8 - Bus/Madame Tussaud

Day 9 - Brent Cross/Abflug