Home
Suzuki
Gästebuch
fattyfinn@web.de

 

 

Day 3 - Notting Hill

Heute liegt Notting Hill auf den Plan. Allerdings nicht, um auf den Spuren des gleichnamigen Films zu wandeln, sondern um etwas Shoppen zu gehen. Übrigens habe ich weder William Thacker - noch den Travel Book Shop - noch sein Haus gesehen.

Zu erreichen ist der Stadtteil Notting Hill über die Central-Line (rot) zu erreichen.

Die wohl bekannteste Straße ist die Portobello Road. Außerdem ist der Notting Hill Carnival im August sehr bekannt.

Und so unscheinbar sieht die Straße aus. Aber wenn richtiger Markttag ist, dann gibt es hier kein durchkommen.

 

Bei der Wahl für unser zweites Frühstück hatten wir allerdings weniger Glück - oder auch nicht - je nachdem wie man es sieht. Es gibt hier sehr viele günstige Bistros - wir saßen jedoch plötzlich wohl im teuersten der Portobello Road. Hätten die Austernschlürfer nicht schon am Eingang sitzen können, als wir dieses Etablissement betraten? Okay, der Hamburger wurde Stilecht auf einen 50x50cm Holzbrett serviert und kostete nur 8 £. Lockere 12 € also. Man sollte also immer vorher die Speisekartenaushänge beachten, bevor man sich hinsetzt. :-)

Rechts und links in den Seitenstraßen gibt es wirklich nette Wohnungen. Über die Preise würde man hier wohl nur etwas lächeln. Einraumwohnungen gibt es ab etwa 140 Pound die Woche - das wären etwa 840 Euro die Woche.

Day 0 - Die Vorbereitung

Day 1- Chicken Shed Party

Day 2 - Wood Green

Day 3- Notting Hill

Day 4- Camden Town

Day 5 - Trafalgar Square/Leicester Square/Covent Garden

Day 6 - Tube/Harrods

Day 7 - Big Ben/London Eye/Buckingham Palace

Day 8 - Bus/Madame Tussaud

Day 9 - Brent Cross/Abflug